français  italiano  english  español  português  contact + info

Dario Läuppi EAV: Zielgruppen & Sprachen

     Eine der befriedigendsten Tätigkeiten ist zweifelsohne die Gesundheit von jemanden wiederherzustellen. Das muss auch die Motivation der ersten Publikationen über die Entdeckungen der EAV gewesen sein. Dann mischten sich andere Teilnehmer des Gesundheitsmarkts ein um den Enthusiasmus der EAV-Pioniere auszubremsen. Der Elan hält jedoch weiter an und in verschiedenen Sprachräumen und Ländern haben die Instanzen, welche eine beherrschende Stellung im Gesundheitswesen innehaben, die Verbreitung der Elektroakupunktur nach Voll ermöglicht und erleichtert. Da hat sich dieses Gesundheitsuntersuchungsverfahren etablieren können und in Lehrplänen unzähliger Universitäten Einzug gehalten. Da wird personalisiert behandelt, geforscht und publiziert. Die verschiedenen Publikationen gebündelt aufzuführen – eine Sammlung von Kenntnissen und jahrzehntelanger Erfahrung - ist wichtig damit die adverse Selektion und asymmetrische Informationen (und somit undurchsichtige monopolistische Spielräume) identifiziert werden und die EAV Dienstleistung auch in den Ländern, in denen diese Methode noch nicht anerkannt ist, breiter zugänglich wird. Um diese Liste zu erstellen ist nebst einer profunden Fachkenntnis ein linguistisches konzeptuelles Verständnis fürs Studium fremdsprachiger Publikationen unabdingbar.
     Ziel ist, dass entsprechend geschulte Gesundheitsfachleute durch das Betrachten der ausgefüllten Systematik mit den Messresultaten einer eingehenden EAV-Diagnose und Medikamententestung im Zusammenhang erkennen, wo eine personalisierte Behandlung möglichst nebenwirkungsfrei und nichtinvasiv anzusetzen ist. Dabei ist gerade heutzutage erwünscht, dass jeder Patient sein Immunsystem stärkt.

© Dario Läuppi (Version 09/2020) ®

 index